Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Hier finden Sie das Anmeldeformular für unsere Veranstaltungen.

Veranstaltungen

Categories
Kategorie

Licht am Ende des Tunnels?! Zukunft ist gestaltbar

Als iCal Datei herunterladen
Montag, 9. Oktober 2017, 09:00 - 16:30

Im Rahmen dieser Fachkonferenz für betriebliche Interessenvertretungen
wollen wir Chancen und Risiken einer neuen Arbeitswelt
jenseits von Normalarbeitsverhältnissen beleuchten. Lassen
sich neue partizipatorische Möglichkeiten vor dem Hintergrund
von Flexibilisierung und Digitalisierung ausmachen und wie
sollten diese gestaltet werden? Diesen Fragen wollen wir mittels
Impulsreferaten nachgehen und in Workshops bearbeiten.

 

Referent*innen/Podium
Angelika Braun (Amt für Arbeitsschutz Hamburg)
Heiko Gröpler (DGB Nord)
Michael Gümbel (Sujet Organisationsberatung)
Martin Kuhlmann (Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen)
Uwe Lübbermann (Premium Cola Kollektiv)
Frank Maur (Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft)
Conny Schönhardt (Gewerkschaftssekretärin IG Metall Vorstand)
Oliver Suchy (Leiter Projekt Arbeit der Zukunft, DGB Bundesvorstand Berlin)


Zielgruppe
Betriebliche Interessenvertreter*innen

Kosten
135,00 € inkl. Material und Verpflegung


Besonderheit
Anspruch auf Freistellung nach:
§ 37 (6) BetrVG
§ 48 (4) HambPersVG / § 46 (6) BPersVG
§ 19 + 30 MVG-EKD / § 96 (4/8) SGB IX
§ 2 (3) ASiG / § 5 (3) ASiG


Eine verbindliche Anmeldung bis zum 15.9.2017 ist Voraussetzung für die Teilnahme.


Veranstalter
DGB Hamburg, Beratungsstelle Arbeit & Gesundheit, Unfallkasse Nord, Kooperationsstelle Hamburg IFE GmbH, PAG, Sujet und KDA Nordkirche


Zugang zur Veranstaltung
Für Teilnehmende mit Mobilitätseinschränkungen zugänglich


Anmeldung
KDA Nordkirche, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , 040 / 30 620-1350


Kontakt
Angelika Kähler, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Fon 040 / 30 620-1357 /-1350
Heike Riemann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Fon 040 / 51 90 00-942 / Fax -984

Veranstaltungsort* : Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54, 22767 Hamburg

Zurück