Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Geschichte des KDA - Sozialpastor

Der Sozialpastor wird hauptamtlich

1. Johannes Schröder erster hauptamtlicher Sozialpastor in Schleswig-Holstein

Das quantitative und qualitative Wachstum der Sozialarbeit drängte immer mehr auf Schaffung eines Hauptamtes für den Sozialpastor.
Die Landessynode fasste im Jahre 1955 den notwendigen Beschluss und die Kirchenleitung berief Pastor Johannes Schröder aus Neumünster mit dem 1. Oktober 1955 in dieses Amt.
Es handelt sich um ein Amt, kein eigenes Werk. Das wurde ausdrücklich und wiederholt betont. Dementsprechend nahm Pastor Schröder seinen Dienstsitz im Landeskirchenamt in Kiel mit dem Auftrag, alle gesellschaftlich-sozialen Dienste der Kirche in Zusammenarbeit mit den je zuständigen Werken und Gemeinden wahrzunehmen.