Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Geschichte des KDA - Weites Feld

Annemarie Witte mit vielseitiger Hilfe

Eine große Hilfe wurde uns bei den wachsenden vielgefächerten Aufgaben Frau Annemarie Witte aus Schleswig. Sie wurde infolge der Beschlüsse von 1952 zunächst als Sekretärin der Evangelischen Akademie eingestellt und stand ab 1.1.53 Herrn Pastor Dr. Heyer als Pastor der St. Michaelis-Gemeinde in Schleswig zugleich (noch nebenamtlich) Leiter der Akademie sowie dem ebenfalls nebenamtlichen ersten Sozialpastor (H.-H. Prieß) in der Gemeinde St. Michaelis Land für die umfangreichen Schreib- und Büroarbeiten sowie für die mit den Tagungen verbundene Organisation zur Verfügung. Schon bald wurde Frau Witte auch mit Vorträgen und Diskussionsbeiträgen in das Programm der Tagungen aufgenommen.
Da sich immer dringender bei unseren mit den jeweiligen "Sachbereichen" und ihren Vertretern zu führenden Verhandlungen die Frage nach unserem eigenen "Sachverstand" hinsichtlich der sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen und Entwicklungen stellt, entschloss sich Frau Witte, unter großen äußeren Schwierigkeiten noch das volle volkswirtschaftliche Studium in Kiel zu absolvieren, und hat als Diplom-Volkswirt für die Sozialarbeit unserer Landeskirche und den kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt hilfreiche Beiträge geleistet.