Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Begegnung

Teilnehmer im Gespräch (v.li.): Johan-Peter Kempermann, Günter Kölln, Johann-Heinrich Karstens; Foto: Keller/Bauernblatt

 

 

 

 

 

Jährlich treffen sich Landwirte und Pastorinnen/ Pastoren zu einer Begegnung sowohl in Mecklenburg-Vorpommern als auch in Schleswig-Holstein. Ein Vortrag mit Diskussion und ein gemeinsames Mittagessen bringen die Menschen zusammen, die sich der Kirche und der Landwirtschaft verbunden fühlen.

 

Begegnung Landwirtschaft und Kirche

Die Begegnungen in Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig-Holstein finden immer am Ort des jeweiligen Landeserntedankfestes statt.


45. Begegnung „Landwirtschaft und Kirche“ in Wesselburen

Leben auf dem Lande – miteinander oder nebeneinander her?

45. Begegnung „Landwirtschaft und Kirche“ in Wesselburen
Die Fernsehserie „Bauer such tFrau“ erreicht mit 7 Millionen Zuschauern Tatort-Beliebtheit. Die halbe Nation
scheint sich für das Landleben zu interessieren. Doch wer lebt auf dem Lande, und wie ist das Leben dort? Damit hat sich Kai Hansen, Gemeindepastor in Haddeby bei Schleswig, eingehend beschäftigt. Bei der 45.
Begegnung „Landwirtschaft und Kirche“, die in der Kirchengemeinde in Wesselburen stattfand, war Hansen als Referent geladen zumThema „Allen Klischees zum Trotz: Landleben ist Vielfalt“.
(Artikel aus dem BAUERNBLATT, 07.11.2009)

Im Bauernblatt wurde ausführlich über die
berichtet. (Wir danken dem Bauernblatt für die Erlaubnis, diesen Artkel zu veröffentlichen.)

 

Viele Themen haben seit 1963 in dem traditionellen Treffen auf der Tagesordnung gestanden und die Diskussion war mal mehr mal weniger kontrovers:

Jahr 2008 (45.)
 Pflanzliche Gentechnik . Grundlagen, Chancen und Risiken der Nutzung
 Prof. Dr. Klaus Schlüter, Fachhochschule Kiel

Jahr 2007 (44.)
 Bioenergie und Verantwortung
 Pastor Stephan Wichert-von Holten, Hannover

Jahr 2006 (43.)
Globalisierung und Landwirtschaft: Ausweitungen und Gestaltungsmöglichkeiten nach dem Scheitern der WTO-Verhandlungen
 Ines Tesch, Deutscher Bauernverband Brüssel

Jahr 2005 (42.)
 Bleibt die Kirche im Dorf?
 Bäuerin Karen Franzen, Sollerup; Propst Gerhard Ulrich, Kappeln;
 Pastor Friedemann Magaard, Lunden

Jahr 2004 (41.)
 Ökologie und Nachhaltigkeit
 Prof. Dr. Hansjörg Küster, Institut Geobotanik Uni Hannover

Jahr 2003 (40.)
 Neuorientierung für eine nachhaltige Landwirtschaft
 Dr. Clemens Dirscherl, Hohebuch

Jahr 2002 (39.)
 Grüne Gentechnologie - Der Mensch als Schöpfer?
 Dr. Christian Jung, Pflanzenbau und Züchtung Uni Kiel

Jahr 2001 (38.)
 Landwirtschaft und Kirche auf dem Weg durch kritische Zeiten
 Propst Ulrich und Propst Engler

Jahr 2000 (37.)
 Das Welternährungsproblem - Ausmaß, Ursachen, Bewältigungsansätze
 Dr. Torsten Feldbrügge, Entwicklungsforschung Uni Bonn