Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Veranstaltung 27.4.2017

Der Dialog im Münster“ Veranstaltung zur solidarischen  Ökonomie mit: Genossenschaft „Kräutergarten Pommerland“, Biotee-Manufaktur in Pulow im Lassaner Winkel.

Es stellen sich Projekte der Gemeinwesenökonomie bzw. bürgerschaftlich initiierter, solidarischer Ökonomie im ländlichen Raum vor. Darüber hinaus wird es eine Diskussion über Erfolgskriterien und Stolpersteine dieser Art des Wirtschaftens geben.

Gut zu wissen: Neben der globalen Ökonomie entwickeln sich europa- und weltweit immer häufiger lokale wirtschaftliche Aktivitäten, die sich ausschließlich am Bedarf der Menschen in der Region orientieren wollen. Auch in den ländlichen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns arbeiten kirchliche, kommunale und zivilgesellschaftliche Akteure an entsprechenden Projekten.

In der dritten Dialog-Veranstaltung des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt und der Evangelischen Akademie zur solidarischen  Ökonomie stehen diese zwei erfolgreichen Unternehmen im Mittelpunkt des Tages: die Genossenschaft „Kräutergarten Pommerland“ und die Bio-Teemanufaktur in Pulow im Lassaner Winkel.

Daneben steht auch der Erfahrungsaustausch im Zentrum der Veranstaltung, den die Menschen aus den Projekten immer wieder als sehr unterstützend empfinden.

Wo und wann
27. April 2017, Donnerstag, 10:00 bis 15:30 Uhr

Gemeindezentrum der Münstergemeinde
Klosterstraße 1b, 18209 Bad Doberan

Kontakt:
Christian Peters
Tel.: 0381 – 37 56 853
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir freuen uns auf Sie.
Der KDA und die Evangelischen Akademie der Nordkirche