Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

 „Wofür wir stehen."

Das Leben nach Werten leben und gestalten: Publikation zur Zusammenarbeit von Nordkirche und Handwerk jetzt erhältlich.

Gemeinsame Grundüberzeugungen von Evangelisch-Lutherischer Kirche und Handwerk.Die Publikation von Handwerk und Kirche ist jetzt verfügbar und kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

(Erschienen auf Deutsch/Plattdeutsch)

Die Zusammenarbeit von Kirche und Handwerk in der Arbeitswelt hat eine langjährige Tradition, auch in Hamburg. „An welchen Werten sollen wir unsere Entscheidungen ausrichten – als einzelne Menschen ebenso wie als Unternehmen oder staatliche Institutionen? Was macht eigentlich eine „gute“ Wirtschaft aus?“ Im Rahmen des im Frühjahr 2017 erscheinenden Grundsatzpapiers äußern sich Kirche und Handwerk gemeinsam zu diesen Fragen und greifen die zentralen Themen „Verantwortung“, „Vertrauen“, „Gerechtigkeit“, „Zusammenleben“ und „Nachhaltigkeit“ auf.  

Över annere Gruppen oder enkelte Lüüd, de mit uns strieden wüllt, freit wi uns – ok wenn de nich to Kark oder Handwark höört. Denn düt Manifest is an keen Bekenntnis bunnen; dat is en Inladen an all, de mit goden Willen mitenanner doröver snacken wüllt.“ heißt es am Ende des Vorworts der plattdeutschen Version. Ganz im Sinne des Grundsatzpapiers möchten Kirche und Handwerk Sie zur Lektüre einladen und damit ein Fundament für ein wertebasiertes Gespräch in unserer pluralistischen Gesellschaft schaffen.