Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Konflikte und Mobbing

Foto: Sven Kriszio

Der betriebliche Alltag, das Arbeitsklima und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden hängt maßgeblich von der Qualität der Kommunikation in Konfliktsituationen ab.

Konflikte werden aber häufig nicht konstruktiv bearbeitet. Dies verunsichert die Beteiligten und ist oft Auslöser für Krankheiten. Nicht bewältigte Konflikte beeinflussen das Betriebsklima negativ, vermindern die Kreativität und Produktivität. Verschleppte und schleichende Konflikte verursachen hohe  Kosten. Der destruktive Umgang mit Konflikten in Verbindung mit den immer steigenden Anforderungen an die Beschäftigten ist darüber gehend hinaus ein Nährboden für Mobbing.

Sie kann aber auch auf konstruktive Weise Konflikte zu lebendigen und kreativen Elementen der Organisationsentwicklung werden lassen. Dies setzt eine transparente und faire Kommunikation mit einer entsprechenden Konfliktkultur voraus, die entstehende Konflikte frühzeitig anspricht und lösungsorientiert angeht. Verschleppte und schleichende Konflikte verursachen hohe Kosten und somit wird Konfliktmanagement zu einem wichtigen Faktor des Betriebserfolges.

Der KDA setzt sich für gute betriebliche Kommunikation ein und bietet dazu Konfliktmoderation, Coaching in Konflikten am Arbeitsplatz und die Ausbildung zu betrieblichen Konfliktlotsen an. Dies sind Angebote, die auch als Mobbing-Prävention anzusehen sind. So arbeitet der KDA u.a. als Dienstleister für externe Konfliktberatung in Unternehmen, die dann beansprucht werden kann, wenn die internen Instrumente des Konfliktmanagements nicht mehr weiterführen.
Eine solche Regelung wird z.B. in "kommunikationsbewußten" Unternehmen im Rahmen einer betrieblichen Vereinbarung zur Prävention von Mobbing verankert. Darüberhinaus bietet der KDA Unterstützung und Beratung in Situationen an, in denen Mobbing vorliegt oder der Verdacht auf Mobbing besteht.

mehr zum Thema Mobbing

Was wir anbieten

Mobbingberatung
Coaching bei Konflikten im Beruf